Logopädie Nicole Wurzrainer

Ihre auf Kinder spezialisierte logopädische Praxis in 1180 Wien

SPRACHE – SPRECHEN – STIMME – SCHLUCKEN – HÖREN

joomla templates top joomla templates template joomla

Stimmstörungen, Dysphonien

Stimmstörungen werden in der Fachsprache auch Dysphonien genannt. Sie werden in organische und funktionelle Stimmstörungen unterteilt.

Von einer organischen Stimmstörung spricht man, wenn die Störung aufgrund einer Fehlbildung oder -funktion im Bereich des Kehlkopfs auftritt. Beispiele hierfür sind Stimmlippenknötchen oder das Reinkeödem. 

Eine funktionelle Dysphonie tritt auf, wenn die stimmliche Leistungsfähigkeit eingeschränkt ist, obwohl keine organischen Störungen ersichtlich sind. Typisch sind funktionelle Dysphonien bei Personen, die beruflich bedingt sehr viel sprechen oder rufen, beispielsweise Heiserkeit bei Lehrern oder Radiosprechern. 

In der Stimmtherapie lernt die Patientin/der Patient einen effizienten Umgang mit ihrer/seiner Stimme. 

 

analogon, ausrüstung, business